Symposium »natur vielfalt bauen« am 24./25. Oktober 2018 Montforthaus Feldkirch, Vorarlberg (A)

Urbanes Wachstum und Nachverdichtung stellt angesichts des Klimawandels und des fortschreitenden Verlusts biologischer Vielfalt PlanerInnen und UmsetzerInnen ebenso wie individuelle und institutionelle Bauherren vor große Herausforderungen. Das internationale Symposium »natur vielfalt bauen« geht der Frage nach einem modernen Verhältnis von Bau und Natur nach und stellt zukunftsweisende Projekte vor.

Namhafte Referentinnen und Referenten liefern darin Impulse zu einem breiten Themenspektrum, wie z.B. Siedlungsentwicklung, Klimaanpassung, Lebensqualität, Design, Dachbegrünung und vieles mehr. In den Nachmittagen können die Teilnehmenden in Workshops zu ausgewählten Themen tiefer einsteigen. Diskutiert, Experimentiert und visualisiert kann dann zu Ansätzen rund um Raum- und Objektplanung, über Pflanzkonzepte bis hin zu Ernährung, Gesundheit und Lebensstile.
Mit dem internationalen Symposium öffnen wir den Raum für neue und bewährte Ideen, wie mit und für die Natur gebaut werden kann und zugleich positive Effekte für Mensch und Gesellschaft erzielt werden können. Die Veranstaltung möchte zum einen Denkanstöße geben, aber auch konkrete Möglichkeiten zur Umsetzung aufzeigen.

Das Symposium ist als Fortbildung der Architektenkammer Baden-Württemberg anerkannt.
Anmeldung und Programm unter www.naturvielfaltbauen.org